Volleyteam Hasle  > News  > Newsletter  > Mai 2016  



Newsletter Mai 2016

Liebe Leserinnen und Leser

Die Saison 2015/16 ist zu Ende. Ende April spielten unsere U13 an der Schweizermeisterschaft in Sarnen.

Viel Spass beim Lesen.
 

9. Rang und bester Schiri an der SM in Sarnen

Die U13 Mannschaft in Sarnen (Foto Volleya OW)

Die U13-Mannschaft vom VT Hasle konnte als Regionalmeister wieder an der Schweizermeisterschaft teilnehmen. Sie platzierten sich auf dem guten 9. Rang und holten sich den Titel des besten Schiedsrichters vom Turnier. zum Bericht

Finalturnier 2016

VT Hasle mit einer grossen Schar am Finalturnier

Am diesjährigen Finalturnier holten die U13 den Regionalmeistertitel, die U15 wurden Vizemeister und die U17 sammelten erste Erfahrungen. Die Berichte sind unter News auf unserer Homepage zu finden.

Rückblick auf die Saison 2015/2016

Volleysphäre Entlebuch U23-Juniorinnen 1. Liga

Die erste Saison der Zusammenarbeit mit Schüpfheim als Volleysphäre Entlebuch ist geglückt. zum Bericht

Beachsaison 2016

Sportlerehrung 2015 in Hasle

Das Volleyteam Hasle ist wieder mit einigen Spielerinnen auf der Beachtour vertreten.
Da noch nicht alle Paarungen bekannt sind, werden diese später auf unserer Homepage veröffentlicht, ebenso nach Möglichkeit die Resultate der Turniere. Die Schweizermeisterinnen Wigger/Böbner können wegen der Verletzung von Jana Wigger ihren Titel nicht verteidigen.
Am letzten Wochenende hat Esmée Böbner mit ihrer diesjährigen Partnerin Mirjana Blazevic am Qualifikationsturnier für die U21-WM in Luzern die direkte Qualifikation verpasst, aber den guten vierten Rang erreicht. Luisa Böbner beendete mit ihrer neuen Partnerin Marina Läderach das erste B1-Turnier auf dem super 2. Platz. Herzliche Gratulation.

Picknick und Trainingsweekend

4. Juni 2016 Picknick 
13.30-17.00 Uhr Spiel und Spass
ab 17.00-ca.19.30 Uhr Picknick

19.-21. August 2016 Trainingsweekend

Netzgeschichte

Die Jüngsten der U23 schaffen den Aufstieg!
Nachdem die sehr junge Mannschaft mit einem Durchschnittsalter von 13 Jahren Ende 2015 die Rangliste angeführt hatte, konnten sie die Saison mit dem verdienten Aufstieg beenden.
Michelle Wigger, Sara Wigger und Andrea Koch erzählen von dieser tollen Saison. zur Netzgeschichte